Menu Fermer

HUNDERTSTER JAHRESTAG
1914 —1918

Ein großartig emotionaler Moment...
Drei Jugendliche: ein Belgier, ein Franzose und ein Deutscher, Nachkommen der Kämpfer von 1914-18, befinden sich heute in Verdun, um an einer Vorstellung zur Schlacht von Verdun teilzunehmen. Sie nehmen daran teil, wie ihre sich kreuzenden Schicksalswege und die 250 Schauspieler auf der Bühne zu eiener unerbittlichen Verkettung der Umstände führen, die den ersten Weltkriet auslösen.

Im Herzen der Schlacht tauchen Sie mit ihnen in die « Hölle von Verdun » ein, mit seinem Alltag aus Leid und Angst.. Ob in den deutschen oder französischen Reihen, die Soldaten leiden unter den gleichen Dingen : Kälte, Schlamm, Läuse und Ratten, manchmal mit einer kleinen Pause, trotz der von Kämpfen heimgesuchten Nächte, verbissen und oft vergebens.

Dann werden Sie Zeuge des Dramas der Zivilisten, die evakuiert werden und ihr Dorf niemals wiederfinden. Und schließlich die unermessliche Freude über den Waffenstillstand: das Glück des wiedererlangten Friedens – zum Preis von Millionen Toten, Vermissten und Verletzten.

Es folgen die Jahre nach dem Krieg: Die Eröffnung des Beinhauses von Douaumont, der Friedenspakt von 1936 zum 20. Jahrestag der Schlacht von Verdun, die Pilgerfahrt der letzten Soldaten.

Die Vorstellung endet mit einem Handschlag zwischen einem französischen und einem deutschen Soldaten. Die Feinde von gestern sind zu Freunden geworden.

Vom Krieg… zum Frieden
Aus den Flammen… ins Licht !


ZUM HUNDERTSTEN JAHRESTAG EINE NEU AUFGELEGTE VORSTELLUNG

NEUE SZENEN !
Das Leben in einem Schützengraben
Die Feuerwehr im brennenden Verdun
Ein Jahrmarkt in einer Stadt an der Front
Verstärkte Schlachtszenen
Die erste Luftschlacht der Geschichte
Die ergeifende Konversation zwischen der Heeresleitung und der Front

NEUHEITEN !
Neue Vertonung mit Stimmen von Schauspielern und Profis
Neue, gigantische Bildprojektionen
Neues, beeindruckendes Bühnenbild
Noch spektakulärere Spezialeffekte

·  Vorführung auf 2 Hektar Fläche

·  250 Schauspieler, 900 Kostüme

·  1000 Projektoren, 40 km Kabel

·  Spektakuläre Spezialeffekte

·  Riesige Bildprojektionen

Für eine ergreifend realistische Vorstellung !